Ahlbacher Mundart Sätze und deren Bedeutung !

 

Dee es soo domm, mät dem kaanste Wandgefächer enranne = Der ist so dumm, mit dem kann man Wände (Fachwerk) einrännen.

Det Schessje beraffe = Den Hintern versohlen

Wuu willst dau da dei Haa hinne hu ? = Wo möchtest du den dein Heu hin haben ?

Dot es soo sischer wie et Amen in de Kisch = zutreffend, bestätigend

Doo kannsde gefd droff nomme = es ist zutreffend, keine Lüge.

Ache wie en Dohl = Augen wie eine Elster ( dem Entging nichts)

Dee wo so bees wie en Hoobie = Böse wie eine Wespe

Gemer mool off de Bääg ? = gehen wir mal auf den Berg ?

Drause es et disbisch ! = es wird langsam dunkel !

Waste wot ? Dau kannst mer amol de Buggel robretsche. = Wissen sie was ? sie können mir mal den Rücken runter rutschen.

Hei worre Mensch ! = Oh welch ein schönes Mädchen !.

Aisch sej schu ganz marure = ich bin schon ganz nervös / aufgeregt

Us Hannes, de Weldfuul = Jemand der damals schon mal in Limburg oder Hadamar war.

Mama, dou et Brod vum Desch, us Hannes un die Kelle komme = Man sollte das Essen verstecken es kommt Besuch der immer Hunger hat.

Dursch de feuschde Wald gejood wurn = wenn jemand nicht gut gekleidet war und zu Besuch kam.

Doo kaansde noch kaan obtritt droff baue = Unzuverlässiger Mensch

Aisch sei deiner moi. = jemanden überdrüssig sein.

Det Fauer uhfenge = Ein Feuer anzünden

Dee wo so well wie en Hoohbie = Wild wie einee Wespe

Dee schwetzt am e ohr ob = Ein Mensch der viel zu viel Redet

Dee schwetzt sich det Maul franzelisch = Wenn ein Mensch zu viel Redet z.B. ein Handelsreisender

Henner em Bluck es geacket = man kann nichts mehr ändern

Jetz hun mer de Frost = es ist einfach so wie es ist

Was net wu hi de mett = wo soll ich diese Sache hin stellen

Hau nett - morn = Heute nicht - späther

geet doch alles in anem hie = man kann es zusammen tun (machen)

Dee freed am e`loch in de Bauch = einer der zu viele Fragen stellt

dot rischt goud = ein guter Duft

Koode spille = Karten spielen ( Skat)

Doot hoot de falsche Wilhelm off = Die (Frau) trägt ein Haarteil (Nest)

Dee kaa schreiwe wie en Affegood = der kann schreiben wie ein Advokat (Notar)

Dee leeft, dee het baal de Schlabbe veloon = Er lief so schnell (gegenteilig) das er bald seine Pantoffel verloren hätte.

Met annersleu Leerer es goud Rejme schnaire = aus anderer Leute Feder ist gut Riemen schneiden (großzügig)

En Beelmah off en Gaul setze = ein armer Mensch der zu Geld gekommen ist der nicht wirtschaften kann